Band 12: Quecksilber im Innenraum, PCB-haltige Außenfugen, Feuchte- und Schimmelschäden in Fußböden

Cover der Schriftenreihe Gebäudeschadstoffe und Innenraumluft, Band 12 mit den Themen Quecksilber, PCB und Schimmel
Gebäudeschadstoffe und Innenraumluft, Band 12: Quecksilber, PCB und Schimmel

Band 12 der Schriftenreihe „Gebäudeschadstoffe und Innenraumluft“ nimmt zum erten Mal das Thema Quecksilber in Innenräumen in den Blick. Bei Untersuchungen wird in einzelnen Fällen das gesundheitsschädliche Quecksilber in erhöhten Raumluftkonzentrationen gefunden, die die entsprechenden Innenraumrichtwerte überschreiten. Zum Teil wird es auch in Räumen nachgewiesen, die nicht mit einer aktuellen Quecksilberfreisetzung in Verbindung stehen. Die Belastungen gehen dann auf frühere, viele Jahre bis zum Teil Jahrzehnte zurückliegende Quecksilberanwendungen in Gebäuden und technischen Anlagen zurück.

Der Beitrag im aktuellen Band vermittelt allgemeine Informationen zu Quecksilber, seine Anwendung, Bezugs- und Bewertungsgrößen, Quellen in Innenräumen und gesundheitlichen Auswirkungen. Außerdem schildert er vier aktuelle Fallbeispiele aus der Sachverständigenarbeit und gibt sinnvolle Empfehlungen zu Sanierungs- oder Minderungsmaßnahmen.

Sanierungen von PCB-belasteten Geäuden wurden bislang vor allem zum Nutzerschutz veranlasst, weniger unter Umweltaspekten. Und das obwohl Nahrungsmittelbelastungen nachweislich auf Quellen im Baubereich zurückzuführen sind. Ein weiterer Beitrag in Band 12 der Schriftenreihe betrachtet die Auswirkungen von PCB-haltigen Außenfugen auf den Nahbereich der Böden in der Umgebung von Gebäuden vor und zeigt konkret, dass und in welchem Ausmaß auch das nahe Umfeld des jeweiligen Gebäudes betroffen ist.

Gleich zwei Beiträge mit Handlungsempfehlungen zur Beurteilung von Feuchte- und Schimmelschäden in Fußböden in Form von theoretischer Grundlagen sowie konkreter Empfehlungen für die Sachverständigentätigkeit runden den Band 12 der Schriftenreihe ab.

Aus dem Inhalt:

  • Aktuelles Thema: Quecksilber im Innenraum
  • Umweltkontamination durch mit polychlorierten Biphenylen belastete Gebäude
  • Handlungsempfehlung zur Beurteilung von Feuchte- und Schimmelschäden in Fußböden – Teil 1
  • Handlungsempfehlung zur Beurteilung von Feuchte- und Schimmelschäden in Fußböden – Teil 2

Leseproben des Bandes: Inhaltsverzeichnis Editorial
Direkt bestellen unter www.baufachmedien.de