Außenwände

Katalog typischer Schadstoffvorkommen in Außenwänden

Asbest fest gebunden

  • AZ-Fassadenplatten
  • Kunstschieferschindeln mit verschiedenen sichtseitigen Farbbeschichtungen
  • hoch verdichtete AZ-Fassadenplatten, insbesondere bei Pavillonbauten und Leichtbauausfachungen
  • asbesthaltige Klebstoffe und Spachtelmassen zur Befestigung und Verfugung von AZ-Fassadenplatten

schwach gebunden

  • Asbestpappen bzw. leichte Asbestplatten hinter Leichtmetallplatten und unter Blechfensterbänken
  • leichte asbesthaltige Platten als Brandüberschlagsplatten, z. B. unter Dachüberständen, in Fensterschürzen und Fensterbrüstungen, als selbsttragende Elemente oder in Wand- und Fugenzwischenräumen, ggf. als Sandwichelemente, diese auch als Verbindung aus fest und schwach gebundenen Platten
  • Spritzasbest im Brandschutz der Fassadenbauteile
PAK
  • Gussmassen, Isolieranstriche und Dickschichten für Außenbeschichtungen, Horizontalsperren und Durchbruchsabdichtungen, insbesondere in Schlagregenbereichen und im Bereich der Perimeterdämmung
  • Anstriche, ggf. auch Holzteeranstriche
  • Teerpappen in Horizontalsperren und in (Dekor-)Fassadenverkleidungen
  • teerhaltige Korkplatten bzw. Backkorkplatten und Korkschüttungen in Doppelwänden und in Leichtbauaußenwänden
PCB
  • Fugenmassen und Fassadenbeschichtungen gegen Kondensatfeuchte
  • Reste von Schalölen bei Betonbauteilen
  • Betonfarben
KMF
  • Filzmatten für die Kerndämmung zweischaliger Wände und für die Dämmung von Vorhangfassadenelementen
  • Spritzfaserbekleidungen für Brandüberschlagsfassadenbauteile und andere Fassadenelemente
  • Verbundstoffplatten

buchbanner.jpg